KaWe-rett

11. Februar 2011

Kabarett in Königs Wusterhausen

Filed under: Allgemein — dubiator @ 08:22

Erhebe dich vom Fernsehbett,
heut gehn wir mal ins Kabarett!

Kartenvorverkauf zu allen Veranstaltungen im Musikladen Brusgatis
Königs Wusterhausen, Bahnhofstraße, Telefon 03375 202515

Die Veranstaltungen des Fördervereins Kabarett KW e.V. werden von der Stadt Königs Wusterhausen gefördert. (more…)

4. März 2017

HALT MAL! – märKWürdig ANDERS

Filed under: Allgemein — dubiator @ 10:25

plakat_2

Halt mal!
Da lehnen sich zwei aus dem Fenster. Von dort schaut das Volk ja gerne Revolutionen zu. Aber nicht zu weit, um nicht Kopf und Kragen zu riskieren.
märKWürdig? Nun, nicht ganz. Peter Bodenstein und Rainer Buchheim sind ja nur die Hälfte dieses Königs Wusterhausener Kabaretts.
Als dessen Texter öffnen sie ihren Zettelkasten und lassen das Publikum teilhaben am abenteuerlichen Schaffensprozess. Aber keine Angst, es wird trotzdem ordentlich kabarettet, wie man es von märKWürdig kennt: Spielerisch und ganz im Ernst, nur eben mal ohne Wein, Weib und Gesang.

Vorstellungen:

08.04.2017, 19.30 Uhr Turm (Premiere)
28.04.2017, 19.30 Uhr Turm
29.04.2017, 19.30 Uhr Turm
12.05.2017, 19.30 Uhr Bürgerhaus
13.05.2017, 19.30 Uhr Bürgerhaus
14.05.2017, 18.00 Uhr Alte Feuerwache Eichwalde

Kartenvorverkauf im Musikladen Brusgatis, KW Bahnhofstraße, Telefon 03375 202515

8. Februar 2017

Gastspiele Jess Jochimsen

Der Förderverein Kabarett Königs Wusterhausen präsentiert:

Jess Jochimsen – Texte. Dias. Songs.

Foto: Susanne Schleyer

Die Welt könnte schön sein.
Wäre da nicht der Mitmensch.
Der in einer Tour herumfuhrwerkt und seine Ansichten unangenehm und ohne Unterlaß in seine Umgebung krakeelt. Oder, wenn diese längst geflohen ist, in irgendein Gerät.
Egal ob in Politik, Medien oder Nachbarschaft, wohin man sich auch wendet, die Bescheidwisser und Tonangeber warten schon und hausmeistern einen an.
Jess Jochimsen begegnet dem krisensatten Marktgeschrei auf seine Weise. Zurückgelehnt und entschleunigt dreht er den notorischen Rechthabern und Ratgebern den Ton ab und macht sich auf die Suche nach den Geschichten, die im Radau untergehen. Er singt Lieder über den ganzjährigen November, zeigt hanebüchene Dias aus deutschen Vorstädten und erzählt. Von daheim und unterwegs. Von dem, was anliegt. Von der trotzigen Würde der Kellerbewohner, zum Beispiel, aber auch von der schönsten Liebeserklärung aller Zeiten.
Für sein „wütendes Kabarett der leisen Töne“ (taz) ist Jochimsen vielfach ausgezeichnet worden, weil es poetisch, genau und anrührend ist – und nicht zuletzt: sehr komisch. Neben Akkordeon, Gitarre und Diaprojektor hat der Freiburger diesmal auch seine beiden jüngsten Bücher im Gepäck, „Was sollen die Leute denken“ und „Krieg ich schulfrei, wenn du stirbst?“, womit zwei wichtige Fragen schon mal gestellt sind. Weitere folgen.

(Text: Homepage des Künstlers http://www.jessjochimsen.de/home/)

Auftritte jeweils 19.30 Uhr am
30.03. 2017 in Eichwalde, Alte Feuerwache
31.03. 2017 in Königs Wusterhausen, KavalierHäuser
01.04. 2017 in Wolzig, Alte Kaufhalle und
02.04. 2017, 18.00 Uhr in Schulzendorf, Patronatskirche.
.

12. Februar 2016

Schnee von morgen

Der Förderverein Kabarett Königs Wusterhausen präsentiert:

Frank Lüdecke
_web
„Schnee von morgen“

am 18. März 2016, 19.30 in den Kavalierhäusern

Die Zukunft wird immer schneller. Jeder kann das spüren. Was wir heute lernen, ist Schnee von morgen und war gestern schon falsch. Schade eigentlich. Die Politik kommt auch nicht mehr hinterher. Viele sind so enttäuscht, die würden sogar „Vodafone“ in die Regierung wählen. Weil sie sich sagen, lieber 50 Frei-SMS als gar keine Rente. Frank Lüdecke (Deutscher Kleinkunstpreis 2009, Bayerischer Kabarettpreis 2010, Deutscher Kleinkunstpreis 2011), viele Jahre Mitglied beim „Scheibenwischer“ und „Satire-Gipfel“ beschäftigt sich deshalb auch mit der neuen Hoffnung für die Lösung unserer Probleme: dem Internet. Denn die moderne Netzgesellschaft lehrt uns: Je dümmer der Einzelne, desto klüger der Schwarm. Sollten wir also in Zukunft auf die „Weisheit der Vielen“ setzen, oder wie die Engländer sagen: den Mainstream? Das hat in anderen Bereichen schon prima funktioniert. Im Fernsehen etwa. Da kann die „Weisheit der Vielen“ durch die Quote gemessen werden. Und beschert uns so zur besten Sendezeit Dieter Bohlen in Castingshows.
„Schnee von morgen“ ist aktuelles politisches Kabarett mit philosophischen Seitensprüngen. Und mit Musik.
Frank Lüdecke gehört seit Jahren zur ersten Riege des deutschen Kabaretts. Er war Hauptautor für Dieter Hallervorden und Künstlerischer Leiter der „Distel“ in Berlin, er schreibt satirische Theaterstücke und Kolumnen. In seinen Programmen beweist er „bitterböse und unendlich charmant, dass man als politischer Kabarettist den Spagat zwischen intellektuellem Witz und Unterhaltung glänzend meistern kann“ (Internet-Kabarettpreis Zeck).

Kartenvorverkauf im Musikladen Brusgatis, Königs Wusterhausen, Bahnhofstraße, Telefon 03375 202515

15. Oktober 2015

Unter Menschen

Filed under: Allgemein — dubiator @ 09:29

märKWürdigs Programm „Unter Menschen“ ist erfolgreich gestartet. Hier einige Schnappschüsse von der Aufführung am 10. Oktober im Turm:

Die nächsten Vorstellungen:
20.11.2015, 21.11.2015, 27.11.2015, 28.11.2015 jeweils 19.30 im Turm
04.12.2015 und 05.12.2015 jeweils 19.30 Uhr im Bürgerhaus
11.12.2015, 12.12.2015, 18.12.2015, 19.12.2015 jeweils 19.30 Uhr im Turm

Kartenvorverkauf: Musikladen Brusgatis, Königs Wusterhausen, Bahnhofstraße, Telefon 03375 202515

17. September 2015

Im Auftrag ihrer Kanzlerin

Filed under: Allgemein — dubiator @ 12:48
Tags: , ,

begibt sich die „vielseitigste, handwerklich versierteste und schlicht beste politische Kabarettistin in Deutschland“ *

Simone Solga

am 2. Oktober 2015, 19.30 Uhr in die Kavalierhäuser zu Königs Wusterhausen.

SOLGA_PRESSE2_HIRES

Hier ihr Statement:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger.
In meiner Eigenschaft als Kanzlersouffleuse bin ich beauftragt, Sie zu einem Abend einzuladen, der entscheidend für Ihr Leben sein wird! Und es darf dabei sogar gelacht werden! Wenn Sie jetzt fragen: Lachen in Zeiten der Eurokrise und der sozialen Konflikte – geht das? Und ob!
Hat die Bundesregierung, mit gutem Beispiel voran, nicht schon des Öfteren Ihre Lachmuskeln strapaziert? Viele Abgeordnete sind hervorragende Komiker und sollten ihr Talent eigentlich nicht länger in der Politik vergeuden. Und da sind wir auch schon beim Thema: Politik – wo Realität auf Wirklichkeit trifft! Sie will den Bürger bei wichtigen Entscheidungen zukünftig nicht nur abholen, sondern jetzt auch mehr mitnehmen! Und wer wäre geeigneter, das Bildungsbürgertum in den Kleinkunsttempeln mit einzubinden, als ich, die langjährige Vertraute der Kanzlerin? Ausgestattet mit nordkoreanischer Machtfülle und russischem Humor. Ich komme direkt aus unserer Hauptstadt Berlin, um Ihnen eine Nachricht von ganz oben zu übermitteln! Für Manche ein gutes Geschäft, für die Meisten eher nicht. Bereiten Sie sich also gut vor: Bringen Sie alles mit, was Zweifel ausräumen könnte: Geburtsurkunde, Impfpass, Erdbebennachweis für die Doppelhaushälfte und ein Maßband. Behaupten Sie hinterher nicht, ich hätte Sie nicht gewarnt!
Freuen Sie sich auf einen Abend der doppelbödigen Unterhaltung, der unverblümten Umschreibung, des schonungslosen Miteinanders und der harmonischen Konflikte. Und, liebe Mitbürger, haben Sie keine Angst: ich kratze nicht…ich schlage zu!

(Ihr Erscheinen ist selbstverständlich angeordnet, Entschuldigungen sind beim örtlichen Veranstalter vorab einzureichen.)

Ihre Kanzlersouffleuse Simone Solga

*Oliver Hochkeppel in der Süddeutschen Zeitung

Kartenvorverkauf: Musikladen Brusgatis – Königs Wusterhausen, Bahnhofstraße, Tel. 03375 202515

 

 

20. Juli 2015

märKWürdig(e) Premiere: Unter Menschen

Filed under: Allgemein — dubiator @ 17:10

Am 11. und 12. September 2015, jeweils 19.30 im Turm ist es endlich soweit: Ein Kabarett geht in den Untergrund. märKWürdig begibt sich Unter Menschen.

Aus der Maulwurfsperspektive machen sich Hygienefachdienstleisterin Frau Förster, Straßenmusikant Herr Schreck und der ominöse Abgeordnete Herr Bodenstein lustig über die da oben, als da sind KanzlerInnen, MinisterInnen, LobbyistInnen, BeamtInnen, BetrügerInnen, GeistlichInnen, SparerInnen und VerschwenderInnen, die alle offenbar nur das eine im Sinne haben: Das Volk, den großen Lümmel, von den wirklichen Problemen unserer heilen Welt abzulenken, auf dass es nicht auch noch in den Untergrund gehe.

Ganz nebenbei hauchen die KabarettistInnen einem mausetoten U-Bahnhof im Epizentrum der (Ohn-)Macht kulturelles Leben ein. Freilich lösen sie damit kein (politisches) Erdbeben aus, aber vielleicht ein paar Denkvorgänge mit leichten Erschütterungen des Zwerchfells als Nebenwirkung.  Ob diese das dicke Fell gewisser Politiker durchdringen, darf allerdings bezweifelt werden.

UnterMenschen_3

Es spielen: Andrea Förster, Peter Bodenstein, Gerald Schreck
Musik: Andrea Förster, Gerald Schreck (mit Hilfe von Komponisten und Musikern aller Genres)
Texte: Peter Bodenstein, Johann Wolfgang von Goethe, Ludwig Uhland, Robert Long, Rainer Buchheim,
Regie: alle
Technik: Rainer Buchheim

Weitere Auftrittstermine finden Sie hier.
Der Kartenvorverkauf findet im Musikladen Brusgatis – Königs Wusterhausen, Bahnhofstraße, Telefon 03375 202515, statt.

19. Oktober 2014

Kabarettmix

Der Förderverein Kabarett Königs Wusterhausen e.V. präsentiert Kabarett vom Feinsten in einem einmaligen

Kabarettmix:

Gisela Oechelhäuser, die bekannte Sammlerin von Nachricht, Information und darin verborgenem Widersinn,
Schwarze Grütze, das Potsdamer Musikkabarett mit heiter bis bissiger Wortakrobatik,
märKWürdig, das Kabarett aus Königs Wusterhausen mit Highlights aus seinem derzeitigen, sehr erfolgreichen Programm
am 22. November 2014, 19.00 Uhr im Schiller-Gymnasium Königs Wusterhausen.

2012-12-03_10_41_49_valentina_klein

Kab_14

SchwGr

Karten gibt’s im Musikladen Brusgatis, Königs Wusterhausen, Bahnhofstrasse, Telefon 03375 202515.

6. September 2014

Ein Baum für Otto

Filed under: Allgemein,Vereinsleben — dubiator @ 16:28
Tags: , ,

Otto_Baum_00
Zum Gedenken an unseren Otto pflanzte der Förderverein Kabarett Königs Wusterhausen e.V. (FKK) und das Kabarett märKWürdig am 6. September 2014 im Generationenwald von Bestensee einen Feldahorn.
Das zupackend-fröhliche Event bei spätsommerlich strahlendem Sonnenschein, herzhaften Bissen und kühlen Getränken wäre gewiss so recht nach Ottos Geschmack gewesen.
Unser Dank an alle Beteiligten.

18. Juli 2014

märKWürdig: Vorstellungen im Herbst 2014

Der Herbst steigt auf die Leiter* und Andrea Förster, Peter Bodenstein und Gerald Schreck wieder auf den Turm respective aufs Podest im Bürgerhaus. Mit ihrem erfolgreichen Programm Nun fangt nicht schon wieder an tun sie genau das: Sie fangen wieder an:

19.09.2014, 19.30 Uhr im Turm
20.09.2014, 19.30 Uhr im Turm
26.09.2014, 19.30 Uhr im Turm
28.11.2014, 19.30 Uhr im Bürgerhaus
29.11.2014, 19.30 Uhr im Bürgerhaus
05.12.2014, 19.30 Uhr im Turm
06.12.2014, 19.30 Uhr im Turm
12.12.2014, 19.30 Uhr im Turm
13.12.2014, 19.30 Uhr im Turm

Der Kartenvorverkauf findet im Musikladen Brusgatis, Königs Wusterhausen, Bahnhofstraße statt;
Telefon 03375 202515

*nach einer Liedzeile von Peter Hacks

21. Juni 2014

Sommerpause

Filed under: Allgemein — dubiator @ 07:09
Tags: ,

Das Kabarett märKWürdig wünscht allen seinen Freunden, Vereinsmitgliedern des FKK, Förderern und Sponsoren sowie dem hochverehrten Publikum einen wunderschönen, sonnigen Sommer.

Wir freuen uns schon jetzt auf den heißen Kabarett-Herbst. Die Termine erscheinen in Kürze auf dieser Seite.

SommerpausePeter Bodenstein, Gerald Schreck, Andrea Förster (von links nach rechts) und Rainer Buchheim (hinter der Kamera)

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.